Pressekontakt

Jane Jordan ist verantwortlich für die Redaktion & Pressearbeit bei der Initiative auslandszeit 

Jane Jordan
Leitung Redaktion / Presse
Tel: +49 (0)5242-405434-2
Fax: +49 (0)5242-405434-9
E-Mail versenden

 

 

PRESSEMITTEILUNGEN

Mit oder ohne Agentur zur Auslandszeit

Rheda-Wiedenbrück, den 07.11.2018: Kann ich mein Auslandsjahr selbst organisieren? Diese Frage stellen sich viele, die mit dem Gedanken spielen, ein Auslandsjahr unabhängig von einer Organisation selbst zu organisieren.

>> zur Presseinfo


Work and Travel-Klassiker und Abenteuer jenseits des Mainstreams

Rheda-Wiedenbrück, den 23.10.2018: Viele junge Menschen entscheiden sich nach dem Schulabschluß für eine Auslandszeit. Die meisten zieht es in die Ferne zum Work and Travel, indem sie das Reisen mit dem Jobben verbinden. Australien, Neuseeland und Kanada gelten weiterhin als die beliebtesten Länder. Die USA haben gegenüber der Umfrage vom letzten Jahr als Reisewunschziel deutlich zugelegt. Das zeigen die ersten Zwischenergebnisse der noch laufenden aktuellen Umfrage der INITIATIVE auslandszeit.

>> zur Presseinfo


WWOOFing: Unvergessliches Sabbatjahr auf dem Lande

Rheda-Wiedenbrück, den 27.09.2018: Die etwas sperrige Abkürzung WWOOF steht für „Worldwide Opportunities on Organic Farms“. Dabei haben sich weltweit Farmen und Bauernhofe vernetzt und ermöglichen es Reisenden, das besuchte Land auf kostengünstige Weise hautnah kennenzulernen. Ein weiterer positiver Effekt dabei ist, dass man sein Sabbatical wirklich sinnvoll und gleichzeitig einmalig gestalten kann.

>> zur Presseinfo



Zum Semesterstart: Studium-Ratgeber.de zeigt sich im neuen Look

Rheda-Wiedenbrück, den 24.09.2018: Pünktlich vor dem Semesterbeginn wurde der kostenlose www.studium-ratgeber.de komplett überarbeitet. Der Ratgeber erleichtert als Informationsportal die Orientierung und Vorbereitung auf den Semesterstart für angehende Studierende wie für fortgeschrittene. Geboten werden zahlreiche Informationen rund um Studium, Finanzen, Wohnungssuche und Karriere. Der Guide fürs Studium ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit und versteht sich als Wegweiser. Er richtet sich auch an diejenigen, die noch nicht wissen, ob oder was sie studieren möchten.

>> zur Presseinfo


Bewerber mit Auslandsaufenthalt im Lebenslauf haben Pluspunkte bei der Stellensuche

Rheda-Wiedenbrück, den 06.09.2018: Interview mit Personal-Referentin Ute Schneider-Roedder

>> zur Presseinfo


Nach Abschluss von Schule oder Uni und vor dem Berufseinstieg – mittendrin lauern Fallstricke

Rheda-Wiedenbrück, den 02.08.2018: Interview mit Recruiting-Experte Arne-Steffen Dehler

>> zur Presseinfo


Work and Travel ist absolut nicht nur etwas für junge Leute mit Abitur! Zwei Handwerkerinnen machen es vor

Rheda-Wiedenbrück, den 10.07.2018: Nach der Schule erstmal Work and Travel, ein Auslandssemester während des Studiums oder zum Praktikum ans Ende der Welt – für junge Leute mit Abitur gilt das heute fast schon als selbstverständlich. Die Lust aufs Reisen ist groß, vor allem bei jungen Erwachsenen mit Hochschulberechtigung. Aber nur wenige gehen nach ihrer Berufsausbildung ins Ausland, um bei Work and Travel Einblicke in die ausländische Arbeitswelt zu gewinnen sowie Land und Leute beim Reisen zu entdecken. Das zeigte die Umfrage von Auslandsjob.de aus 2017, als 2.234 junge Menschen befragt wurden.

>> zur Presseinfo


House sitting: Weltweit mietfrei wohnen

Rheda-Wiedenbrück, den 27.06.2018: Auf zahlreichen Reisen Land und Leute kennenlernen – für viele ein Lebenstraum. Doch nur wenige können ihn verwirklichen. Ein Hauptaspekt, an dem die meisten scheitern, ist das liebe Geld. Frank Möller vom Portal www.sabbatjahr.org kennt eine Möglichkeit, mit der Abenteuerlustige die Kosten für die Miete sparen und gleichzeitig teilweise sehr luxuriös wohnen können.

>> zur Presseinfo


Abi fertig und was nun? Personaler schätzen zielgerichtete Auslandszeiten im Lebenslauf als funkelnde Sterne

Rheda-Wiedenbrück, den 28.05.2018: Bundesweit befinden sich jetzt über 420.000 Schülerinnen und Schüler in der Endphase ihrer Schullaufbahn, die zur Fachhochschul- und Hochschulreife führt. Direkt nach ihrem Schulabschluss möchten jedoch viele nicht sofort ein Studium oder eine Ausbildung beginnen. Sie wollen stattdessen in die weite Welt reisen, neue Erfahrungen sammeln, ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern und sich für ihren weiteren Lebensweg orientieren. So ist Work and Travel besonders bei Studienberechtigten gefragt. Das zeigt die Umfrage von www.auslandsjob.de, an der 2.234 junge Leute im letzten Jahr teilnahmen.

>> zur Presseinfo


Work and Travel auf eigene Faust organisieren mit neuen digitalen Ratgebern von Auslandsjob.de

Rheda-Wiedenbrück, den 09.04.2018: Junge Leute, die Work and Travel machen und das Reiseabenteuer selbst organisieren möchten, findet in den drei praktischen E-Books von www.auslandsjob.de Hilfe. Schritt für Schritt werden Leser in den umfangreichen Work-and-Travel-E-Books durch die Planung geführt, wie sie vor und nach der Abreise vorgehen sollten, damit die Auslandszeit ein einzigartiges Erlebnis wird. In den digitalen Ratgebern gibt es zahlreiche Expertentipps für die Jobsuche, Informationen zum Backpacker-Lifestyle und zu den Besonderheiten in den Work-and-Travel-Ländern.

>> zur Presseinfo


Sabbatical für Freelancer – geht das?

Rheda-Wiedenbrück, den 03.04.2018:Selbstständige sind normalerweise darauf angewiesen, ständig Geld durch neue Projekte zu verdienen. Sie bekommen keinen bezahlten Urlaub und müssen für stetigen Nachschub bei den Aufträgen sorgen. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Gründe, warum auch Freelancer eine Auszeit gebrauchen könnten. Mit der richtigen Vorbereitung kann dies durchaus gelingen.

>> zur Presseinfo


Die Motive und Sorgen von Work and Travellern

Rheda-Wiedenbrück, den 08.03.2018: Die meisten jungen Leute, die eine Zeit lang reisen und im Ausland jobben wollen, möchten ein ganzes Jahr Work and Travel machen, und zwar direkt nach dem Abitur. Während der Auszeit von der Heimat wollen sie vor allem das Land und die Kultur kennenlernen sowie ihre Sprachkenntnisse verbessern, sich persönlich weiterentwickeln und nach dem anstrengenden Lernen einfach mal Spaß haben und Abenteuer erleben. Die Aufwertung des Lebenslaufs oder spätere berufliche Vorteile spielen nur eine geringe Rolle. Das ergab die Online-Umfrage von www.auslandsjob.de, an der 2234 junge Leute teilnahmen.

>> zur Presseinfo


Auszeit nehmen und Gutes tun - Social Sabbatical

Rheda-Wiedenbrück, den 23.01.2018: Im Sabbatjahr gönnen sich mehr und mehr Menschen eine Pause von Job und Alltagsleben. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, diese Zeit zu verbringen – Land und Leute kennenlernen, sich neue Fähigkeiten aneignen oder das eigene Leben aus einer anderen Perspektive betrachten. Viele entscheiden sich auch dafür, anderen Menschen zu helfen – im Social Sabbatical.

>> zur Pressemitteilung


Neues Jahr – Neue Vorsätze: Ob kürzer oder länger - viele Wege führen ins Ausland

Rheda-Wiedenbrück, den 11.01.2018 - Nach dem bestandenen Abi erst mal ab ins Ausland oder später zwischen Bachelor und Master andere Länder erkunden – es gibt zahlreiche Chancen, die Welt zu entdecken. Am besten nimmt man sich gleich zum Jahresanfang 2018 den guten Vorsatz, eine Weile im Ausland zu leben. Der beste Zeitpunkt für einen längeren Aufenthalt in einem fernen Land ist meistens nach dem Abitur, wenn man noch relativ ungebunden ist. Denn wer zu lange auf den perfekten Zeitpunkt für die Auslandszeit wartet, schafft vielleicht nie den Absprung. Später hat die berufliche Karriere Priorität, oder die räumliche Trennung in einer Partnerschaft fällt schwer. Besonders in Zeiten von Veränderungen in der Lebenssituation bietet ein Auslandsjahr eine gute Orientierung, um sich der persönlichen Ziele bewusst zu werden. Dann lassen sich meist zwanglos verschiedene Dinge ausprobieren, die mehr Klarheit für die Zukunft bringen.

>> zur Pressemitteilung


Sabbatjahr im Ausland: Sich sinnvoll einbringen und Horizonte erweitern

Rheda-Wiedenbrück, den 26.09.2017: Immer mehr Menschen nehmen sich eine Auszeit – ob Schüler, Abiturienten, Azubis, Studenten oder Berufstätige. Die Motivationen sind dabei genauso unterschiedlich wie die verschiedenen Möglichkeiten für ein Sabbatical. Eine davon ist, eine Zeit lang ins Ausland zu gehen. Und auch hier hat der „Aussteiger auf Zeit“ die Wahl zwischen unterschiedlichen Varianten.

>> zur Pressemitteilung


Die beliebtesten Work and Travel-Länder

Umfrage Work and Travel: Australien, Neuseeland und Kanada sind die beliebtesten Destinationen – USA und Europa werden seltener favorisiert

Rheda-Wiedenbrück, den 01.09.2017 - Junge Leute, die bei Work and Travel das Reisen und Jobben miteinander verbinden möchten, favorisieren als Top-Ziele Australien, Neuseeland und Kanada. Die USA scheiden für einen klassischen Work and Travel-Aufenthalt wegen der komplizierten Visa-Regelungen eher aus. Europa ist bei angehenden Rucksack-Jobbern auch nicht besonders gefragt. Obwohl Großbritannien unter den Ländern in Europa an erster Stelle steht, gilt es insgesamt gesehen nicht als ein bevorzugtes Land für Work and Travel. Das ergab die Work and Travel-Umfrage von Auslandsjob.de, einem Projekt der INITIATIVE auslandszeit. Insgesamt beantworteten 2234 Personen die Fragebögen vollständig. Das Durchschnittsalter lag bei knapp 24 Jahren. Drei von vier Teilnehmern waren weiblich. Die Online-Umfrage fand bundesweit in der Zeit von Mai bis Juli 2017 neun Wochen statt.

>> zur Pressemitteilung


Was kommt nach dem Abi? Der große Orientierungstest-Vergleich!

Für die Berufs- und Studienwahl: Nach-dem-Abitur.de vergleicht Orientierungstests

Rheda-Wiedenbrück, 03.08.2017 - Wer kürzlich das Abitur bestanden hat oder im nächsten Jahr die Schule verlassen wird, steht oft vor der Frage: Was soll ich nach dem Abi machen? Fakt ist: Ein Orientierungstest zur Studien- und Berufswahl hilft, mehr Klarheit über die Neigungen und persönlichen Stärken zu finden. Allerdings gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Orientierungstests im Netz. Die Experten der INITIATIVE auslandszeit haben auf ihrem Portal Nach-dem-Abitur.de 31 verschiedene Tests miteinander verglichen, die besten für die Studien-, Ausbildungs- und Berufswahl herausgesucht und bewertet.

>> zur Pressemitteilung


 5 Gute Gründe für ein Sabbatical

Rheda-Wiedenbrück, 28.06.2017 - Ob Vertreter der Generation Y oder „ältere“ Erwachsene: Immer mehr Menschen erkennen, welche große Chance eine berufliche Auszeit bietet. Es gibt viele gute Gründe, die für ein Sabbatjahr sprechen – wie etwas für seine Gesundheit zu tun, zu sich selbst zu finden, persönliche Träume zu verwirklichen, mehr Zeit für die eigene Familie zu haben oder die eigene Karriere zu fördern.

>> zur Pressemitteilung


Aufruf zum Mitmachen bei der Online-Umfrage Work and Travel

Rheda-Wiedenbrück, den 31.05.2017 - Work and Travel ist eine besondere Form des Reisens, die vor allem bei jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 30 Jahren beliebt ist, die Reisen und Jobben kombinieren möchten. In der Regel wird Work and Travel vor oder nach dem Studium, als Auszeit oder vor dem Eintritt in das Berufsleben gemacht. Eine gute Art, die Welt aktiv und zupackend kennenzulernen. Sie eignet sich besonders für alle, die im Ausland Arbeitserfahrung sammeln und sich gleichzeitig mit einem Job den Aufenthalt finanzieren möchten.

>> zur Pressemitteilung


Karriere-Boost mit einem Auslandspraktikum

Fachportal Auslandsjob.de gibt Hilfestellung für Praktika und weitere Working Holidays

Rheda-Wiedenbrück, den 15.03.2017 - Ein Auslandspraktikum bringt viele wertvolle Pluspunkte sowohl für den Lebenslauf als auch für die persönlichen Kompetenzen. Auslandspraktikanten erhalten einen umfassenden Eindruck vom Arbeitsleben im Ausland. Sie gewinnen Berufserfahrung und lernen die Unternehmenskultur des Landes kennen. Sie knüpfen viele internationale Kontakte. Neben einem tiefen Einblick in die Kultur eines anderen Landes schärfen sie ihre interkulturellen Kompetenzen und verbessern ihre Fremdsprachenkenntnisse, oft auch in fachsprachlicher Hinsicht.

>> zur Pressemitteilung


Neues Jahr – Neue Pläne: Orientierungstest für Schüler und Studierende: Welcher Auslandsaufenthalt passt?

Rheda-Wiedenbrück, den 30.01.2017 - Auslandserfahrung nach dem Schulabschluss, während oder nach dem Studium ist mehr als nur ein Pluspunkt im Lebenslauf. In einer globalisierten Welt werden Erfahrungen im Umgang mit anderen Kulturen und Sprachen immer wichtiger. Allerdings gibt es für diese Lebensphasen viele Möglichkeiten: Ein Summercamp, Work and Travel, Freiwilligenarbeit, ein Auslandspraktikum, Arbeiten auf einer Farm oder als Au-Pair? Oder vielleicht doch etwas ganz Anderes? Für alle, die noch unentschlossen über ihre guten Vorsätze für das neue Jahr sind, hat das Portal Auslandszeit.de den 5-minütigen Auslandszeit-Test auf www.auslandszeit.de/auslandszeit-test entwickelt. Nach der Beantwortung von 20 Fragen erfahren Interessierte, welche Art von Auslandsaufenthalt zum jeweiligen Lebensabschnitt und zu ihren individuellen Vorstellungen am besten passt. Dann fällt die Orientierung leichter.

>> zur Pressemitteilung


Schüleraustausch sehr gefragt: Es gibt gute Gründe für ein Auslandsjahr

Rheda-Wiedenbrück, den 03.01.2017 - In Deutschland begeben sich jedes Jahr rund 20.000 Schüler für einen Schüleraustausch ins Ausland. Dabei gelten ein Schüleraustausch oder ein High School Year als die Klassiker, wenn es um ein einen längeren Auslandsaufenthalt während der Schulzeit geht. Hinzu kommen viele weitere Möglichkeiten, eine längere Zeit ins Ausland zu gehen, wie beispielsweise Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Summercamps oder ein Auslandspraktikum. Ebenfalls sehr beliebt sind Au-pair-Aufenthalte und Schülersprachreisen, aber auch ein Studium oder ein Semester im Ausland nach dem Abitur. Bei vielen Schülern stehen neben der Neugier auf andere Kulturen vor allem die Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse im Vordergrund.

>> zur Pressemitteilung


Berufsvorbereitung an Schulen

Abiturienten geben der Berufsvorbereitung an Schulen schlechte Noten – Fehlt der rote Faden?

Rheda-Wiedenbrück, den 08.12.2016 - Die meisten Abiturienten fühlen sich nur unzureichend von ihrer Schule auf ihren künftigen beruflichen Werdegang vorbereitet. Das ist das besorgniserregende Ergebnis einer Umfrage auf dem Portal www.nach-dem-abitur.de. Obwohl sich viele engagierte Lehrer mit großem Einsatz um die berufliche Zukunft ihrer Schüler kümmern, meinen Bildungsexperten, den Schülern fehle der rote Faden für konkrete Berufsvorschläge, die ihren persönlichen Talenten entsprechen.

>> zur Pressemitteilung


Nach dem Abitur ab ins Ausland?

Jetzt schon die Zeit nach dem Abi planen

Rheda-Wiedenbrück, den 22.11.2016 - Viele junge Leute zieht es nach dem Abitur ins Ausland. Von Work & Travel über eine Sprachreise bis hin zum Urlaub gibt es vielfältige Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt zu gestalten. Das veranschaulicht eine Umfrage der INITIATIVE auslandszeit. Um die verschiedenen Optionen beim Auslandsaufenthalt bestmöglich zu nutzen, sollten sich Abiturienten aber frühzeitig informieren und mit der Planung beginnen, raten die Experten. Denn zwischen der Bewerbung, Organisation und der Reise vergehen oft viele Monate.

>> zur Pressemitteilung


Umfrage zur Freiwilligenarbeit im Ausland

Rheda-Wiedenbrück, den 24.10.2016 - Freiwilligenarbeit steht bei jungen Leuten im Alter von 16 bis 25 Jahren hoch im Kurs. Pro Jahr gehen zahlreiche Abiturienten, Studierende und neuerdings immer mehr Berufstätige aus Deutschland ins Ausland, um sich dort ehrenamtlich für eine gute Sache einzusetzen. Obwohl es in den Schwellen- und Entwicklungsländern für soziale Projekte einen großen Bedarf an freiwilligen Helfern gibt, zählen zu den beliebtesten Wunsch-Reisezielen für ein freiwilliges Engagement die USA, Kanada, Neuseeland und Australien. Dies ergab eine Umfrage des Fachportals freiwilligenarbeit.de.

>> zur Pressemitteilung


Was kostet Work and Travel? Großer Kostenvergleich auf Auslandsjob.de

Rheda-Wiedenbrück, den 18.07.2016 - Im Idealfall finanzieren Backpacker sich die laufenden Kosten für den Work and Travel-Aufenthalt durch Jobs vor Ort selbst. Erfahrungen zeigen jedoch, dass ein kostendeckender Aufenthalt oftmals nur schwer zu realisieren ist. Deshalb verlangen viele Gastländer den Nachweis von finanziellen Rücklagen bis zu 3.000 Euro. Das Portal www.auslandsjob.de hat in einem großen Ländervergleich die Kosten für das Auslandsabenteuer genauer un-ter die Lupe genommen.

>> zur Pressemitteilung


Steuererhöhung für Australien-Backpacker? Alternativen zu Work & Travel Down Under

Rheda-Wiedenbrück, 29.06.2016 - Australien ist eines der beliebtesten Work and Travel-Ziele. Bisher mussten Backpacker bis zu einem Jahreseinkommen von rund 18.200 AUD keine Steuern zahlen, danach galten bis zu einer Grenze von 37.000 AUD moderate Sätze. Die australische Regierung plant nun, die Steuer ab dem ersten Dollar einzuführen, was das Einkommen der Work and Traveller deutlich schmälern würde. Von jedem verdienten Dollar müssten 32,5 Cent an den Staat abgeführt werden. Die große Kritik an dem Vorhaben hat dazu geführt, dass die Einführung der Steuer zunächst verschoben wurde. Sollte es jedoch tatsächlich zu einer entsprechenden Steuerbelastung kommen, schauen viele Backpacker sich nach Alternativen um. Das Portal www.auslandsjob.de (Projekt der INITIATIVE auslandszeit) gibt einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

>> zur Pressemitteilung


Eine schwierige Entscheidung - was kommt nach dem Abitur?

Rheda-Wiedenbrück, 13. Juni 2016 - Einen Auslandsaufenthalt planen, ein Praktikum absolvieren oder eine Ausbildung anfangen - nach dem Abitur stehen Schulabgänger vor einer wichtigen Frage: Was kommt nach dem Schulabschluss? Das Portal www.nach-dem-abitur.de, ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit, hat nachgefragt, was junge Leute nach dem Abitur planen und welche Entscheidungshilfen sie bei ihrer Wahl nutzen.

>> zur Pressemitteilung


Freiwilligenarbeit-Rundreisen: Reisen & Helfen

Volunteer-Rundreisen sind neuer Trend bei Auslandsaufenthalten

Rheda-Wiedenbrück, 4. April 2016 - Das freiwillige Engagement in sozialen Projekten gehört bei jungen Leuten zu den beliebtesten Formen des Auslandsaufenthalts. Einige Anbieter haben nun sogenannte "Freiwilligenarbeit-Rundreisen" im Programm, eine Kombination aus dem englischen "Volunteering" und begleiteten Touren im Land, die speziell auf die Bedürfnisse junger Teilnehmer ausgerichtet sind. Das Fachportal freiwilligenarbeit.de hält Informationen zu den Rundreisen bereit, gleichzeitig kann man dort die Angebote verschiedener Organisationen vergleichen. >> zur Pressemitteilung


Pause vom Lernstress - Auslandsaufenthalt statt Studium

Rheda-Wiedenbrück, 02. Februar 2016 - Viele Abiturienten zieht es vor der Aufnahme eines Studiums ins Ausland. Nutzerzahlen und Umfragen der INITIATIVE auslandszeit legen nahe, dass besonders die Verkürzung der Schulzeit auf zwölf Jahre bei vielen Schulabgängern für den Wunsch nach einer Auszeit nach dem Lernstress sorgt. Eine Studie hat diesen Eindruck jetzt bestätigt. Seit Einführung des Turboabiturs ist die Wahrscheinlichkeit, dass junge Leute direkt nach Erhalt ihres Abiturzeugnisses mit einem Studium beginnen, um 15 Prozent gesunken. Dabei gibt es Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland. >> zur Pressemitteilung


Freiwilligenarbeit 2016: Gute Vorsätze verwirklichen

Rheda-Wiedenbrück, 06. Januar 2016 - Das neue Jahr ist erst einige Tage alt und schon hadern Einige mit ihren guten Vorsätzen für 2016. Wer in diesem Jahr eine Auslandserfahrung mit sozialem Engagement verbinden will, sollte sich mit dem Thema Freiwilligenarbeit beschäftigen. Tipps gibt freiwilligenarbeit.de, die führende Plattform rund um Freiwilligenarbeit im Ausland. >> zur Pressemitteilung


Working Holiday Visum Kanada - Umstellung auf Losverfahren

Rheda-Wiedenbrück, 08.12.2015 - Das Working Holiday Visum für Kanada gehört zu den beliebtesten Visa bei jungen Travellern. Kanada zieht jährlich Tausende junge Menschen an, die im Rahmen von Working Holidays das Land entdecken wollen. In diesen Tagen stellt die kanadische Botschaft ihr Auswahlverfahren um. Als seien der bisherige anspruchsvolle Bewerbungsprozess und eine feste Kontingentierung nicht schon genug – Kanada stellt das Auswahlverfahren für das Working-Holiday-Visum auf das Losverfahren um. >> zur Pressemitteilung


Work and Travel 2015 - An alles gedacht?

Online-Portal erleichtert Planung mit Checkliste

Rheda-Wiedenbrück, 21. Juli 2015 - Das Abitur 2015 ist geschafft und was jetzt? Work und Travel ist für viele junge Leute eine beliebte Option, die Zeit bis zum Studium oder dem ersten Job zu überbrücken. Eine interaktive Checkliste des Portals www.auslandsjob.de hilft bei der Planung. - Work und Travel ist beliebt. Das lässt sich ohne Übertreibung für die Generation der aktuellen Schulabgänger und Abiturienten sagen. Gerade nach der Einführung von G8 fällt auf, dass viele Absolventen nicht den direkten Weg zur Uni und in die Ausbildung wählen, sondern... >> Zur Pressemitteilung


Nachträgliche Chance auf Kanadisches Working Holiday Visum

Rheda-Wiedenbrück, den 24.04.2015: Kanada ist im Bereich "Work and Travel" eines der attraktivsten Ziele. Die begehrten Working Holiday Visa (WHV), die durch die Kanadische Regierung vergeben werden, waren deshalb auch in diesem Jahr schnell weg. Es gibt aber ein Nachrückverfahren bzw. eine Warteliste und damit die Möglichkeit für "Lucky Loser" doch noch ein Visa zu bekommen. >> zur Pressemitteilung


Work and Traveller - individuelle Working Holidays

Neuer Veranstalter für Work and Travel gegründet

Berlin/Rheda-Wiedenbrück, 20. März 2015 - Sieben Monate dauerten die Vorbereitungen, heute geht die neue Website www.work-and-traveller.de online. Der neue Reiseveranstalter Work and Traveller ist damit offiziell in der Reisewelt angekommen. Das Ziel von Work and Traveller: Von der reinen Information über Starter- und Landingpackages bis hin zur Organisation kompletter Aufenthalte Work und Travellern das zu geben, was sie wirklich brauchen – individuelle und maßgeschneiderte Working Holidays. >> Zur Pressemitteilung


Work and Travel 2015 in Kanada: Es bleibt spannend

Working Holiday Visum Vergabe 2015

Rheda-Wiedenbrück, 27. Januar 2015 - Abenteuer, Erfahrungen sammeln, Land und Leute kennenlernen und dabei noch Geld verdienen - viele junge Leute schätzen heutzutage diese besondere Kombination. Kanada gehört zu den favorisierten Zielländern. Bei der Bewerbung zum Working Holiday Visum gibt es jedes Jahr neue Hürden zu nehmen und die Prozedur ist bis zum Schluss eine Zitterpartie. Der Online Visa-Guide von Working-Holiday-Visum.de erleichtert den Weg zum Visum und gibt Hilfestellung.
>>
Zur Pressemiteilung

 

Logos und Bilder

 

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
 
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. 

Ja, ich möchte den kostenlosen Newsletter der INITIATIVE auslandszeit erhalten. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und verstanden, dass meine Daten dazu elektronisch erhoben und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick abmelden.